Schweinefilet mit Zitronenspinat

3
Aus VIVA! 4/2006
Kommentieren:
Schweinefilet mit Zitronenspinat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Schweinefilet-Medaillons, (à 60 g)
  • 3 El rotes Pesto, (Glas)
  • Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 450 g TK-Blattspinat, (aufgetaut)
  • Salz
  • Muskat
  • 150 ml Weißwein

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 311 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Parmaschinken längs halbieren. Zitronenschale dünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden.
  • Schweinefilets mit 2 El Pesto bestreichen und jedes Filet mit 1/2 Scheibe Parmaschinken umwickeln. Die Filets mit Pfeffer würzen. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Zitronenschale, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Mit 5 El Wasser ablöschen. Spinat zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Schweinefilets auf beiden Seiten darin anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch 5-8 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende garen. Filets aus der Pfanne nehmen. Den Weißwein mit 1 El Pesto in einer Pfanne aufkochen. Spinat mit den Filets und der Pestosauce anrichten. Dazu passen gebratene Kartoffeln mit Rosmarin.
nach oben