Schoko-Minz-Eier

Schoko-Minz-Eier
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 468 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Für 8 Portionen

rechteckige TK-Blätterteigplatten (à 80 g)

g g Schokolade mit Minzfüllung

El El Kakaopulver

ml ml Schlagsahne

g g dunkle Kuchenglasur

Pk. Pk. Sahnefestiger

Eigelb (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blätterteig nebeneinander legen und auftauen lassen. Aus Papier eine Ei-Schablone (ca. 10x7,5 cm) schneiden. Aus jeder Blätterteigplatte 2 Eier ausschneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen, auf die Blätterteigeier streichen.
  2. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit einem Sägemesser waagerecht halbieren.
  3. Schokolade grob hacken, mit Kakaopulver und 100 ml Sahne in einem Topf bei milder Hitze unter Rühren schmelzen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Kuchenglasur schmelzen und in einen Einwegspritzbeutel geben. Die Spitze klein abschneiden und die Blätterteigdeckel damit verzieren.
  4. 400 ml Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen. Die Hälfte der Sahne in mehreren Portionen unter die Minzschokolade heben. Restliche Sahne zugeben, aber nicht untermischen. Alles in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und die Sahne auf die unteren Blätterteighälften spritzen. Die Deckel aufsetzen und servieren.

Mehr Rezepte