Kräuterhähnchen im Salzbett

4
Aus VIVA! 5/2006
Kommentieren:
Kräuterhähnchen im Salzbett
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Fenchel
  • 400 g Kartoffeln
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Tl Speisestärke
  • 1 El Semmelbrösel
  • 1 El gehackt Haselnusskerne
  • 2 Tl Olivenöl
  • 1 kg grobes Meersalz
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à 200, mit Haut)
  • 3 Stiele Thymian
  • 3 Zweige Rosmarin

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 230 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fenchel putzen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser die Kartoffeln 10 Min., den Fenchel 5 Min. garen. Herausnehmen, abschrecken, abtropfen lassen. Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden. Gemüse in einer Auflaufform verteilen, Sauce angießen. Semmelbrösel mit Haselnusskernen und Olivenöl mischen. Gratin im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Min. backen. Nach 15 Min. die Haselnussmischung darüber streuen und zu Ende backen. Aus dem Ofen nehmen, zugedeckt warm halten.
  • Inzwischen Meersalz mit 4 El Wasser mischen und in einer ofenfesten Form verteilen. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Hähnchenbrustfilets pfeffern, mit der Hautseite nach oben auf das Salzbett legen. Kräuter auf den Filets verteilen. Im Ofen auf der untersten Schiene 20 Min. garen (Gas 5, Umluft 15 Min. bei 230 Grad). Hähnchen mit Gratin servieren.
nach oben