Kokos-Mango-Torte

Kokos-Mango-Torte
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 254 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g weiches Mangofleisch (von ca. 11/2 Mangos, gekühlt)

Blatt Blätter weiße Gelatine

El El Zucker

Saft von 1/2 Limette

ml ml Schlagsahne

ml ml cremige Kokosmilch (ungesüßt)

Blätterteigpatten (à 40 g, 12x12 cm, aufgetaut)

Mehl (zum Bearbeiten)

El El Puderzucker

El El Schoko-Röllchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 80 g Mangofleisch würfeln, übriges Fleisch fein pürieren. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 6 El Mangopüree leicht erwärmen, Gelatine darin auflösen. 2 El Zucker mit dem Limettensaft verrühren. Gelatine und Püree verrühren, Zucker-Limettensaft einrühren, Mangowürfel hinzufügen. Kühl stellen.
  2. Sahne steif schlagen. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 6 El Kokosmilch leicht erwärmen, Gelatine darin auflösen, 2 El Zucker und die Sahne unterheben. Abkühlen lassen.
  3. Jeweils 3 Teigplatten übereinander legen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche einen Stapel auf 40x20 cm ausrollen. 2 Kreise (à 20 cm Ø) ausschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 6-8 Min. bei 220 Grad backen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad). Auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. 2. Teigstapel ebenso verarbeiten.
  4. Einen Kreis in 8 Stücke schneiden. 2 Kreise mit der Mangomasse bestreichen, 1 mit 2/3 der Kokoscreme, abwechselnd stapeln. Auf der oberen Mangoschicht die 8 Stücke anordnen, mit restlicher Kokoscreme bestreichen. Mit Schoko-Röllchen garnieren.

Mehr Rezepte