Gefüllte Kohlrabi

3
Aus VIVA! 5/2006
Kommentieren:
Gefüllte Kohlrabi
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 4 Kohlrabi (à 250 g)
  • Salz
  • 3 Frühlingszwiebeln, schlank
  • 150 g Shiitake-Pilze
  • 2 El Öl
  • 200 g gekochter Schinken (in 1 cm dicke Scheiben)
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 200 g Schmand
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • heller Saucenbinder

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 721 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 73 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohlrabi schälen, Blatt- und Wurzelansatz abschneiden, Kohlrabi am besten mit einem Kugelausstecher aushöhlen, dabei rundherum einen 5 mm dicken Rand stehen lassen. Kohlrabi in kochendem Salzwasser 6-8 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  • 200 g Kohlrabi-Inneres hacken. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Pilze putzen, Stiele entfernen. Pilze 1 cm groß würfeln. Gehackte Kohlrabi, Frühlingszwiebeln und Pilze im heißen Öl unter Rühren 5 Min. braten, abkühlen lassen. Schinken würfeln, Petersilienblättchen hacken. Schinken und die Hälfte der Petersilie mit Pilzmasse und 4 El Schmand mischen, salzen und pfeffern.
  • Kohlrabi trockentupfen, rundherum salzen und mit der Pilzmasse füllen. Je 2 Kohlrabi und 100 ml Gemüsebrühe nach Packungsanweisung in einen Bratschlauch geben. Verschließen, einstechen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 35-40 Min. garen.
  • Kohlrabi aus dem Bratschlauch heben und im ausgeschalteten Backofen warm halten. Brühe und restlichen Schmand in einem Topf aufkochen und mit Saucenbinder binden. Petersilie unterrühren.