VG-Wort Pixel

Gegrillter Ziegenkäse mit Radicchio

VIVA! 5/2006
Gegrillter Ziegenkäse mit Radicchio
Foto: Heino Banderob
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 321 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g länglichen Radicchio

ml ml Gemüsebrühe

El El Honig

El El Weißweinessig

El El Senf

El El Olivenöl

Knoblauchzehe

Bund Bund Basilikum

Salz

Pfeffer

Rolle Ziegenkäse mit Ascheschicht (200g, z.B. Saint Maure)


Zubereitung

  1. Länglichen Radicchio in Streifen schneiden und auf 4 Tellern verteilen. Gemüsebrühe mit 1 El Honig, 4 El Weißweinessig, 1 El Senf, 6 El Olivenöl, 1/2 Knoblauchzehe und 1/2 Bund Basilikum fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Rolle Ziegenkäse mit Ascheschicht (200 g, z. B. Saint Maure) in 8 Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) auf der obersten Schiene 2-3 Min. gratinieren. Käse auf den Radicchiostreifen anrichten, den Salat mit Basilikumsauce beträufeln, evtl. mit kleinen Basilikumblättern dekorieren.
  2. Ziegenkäse mit Ascheschicht in 8 Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) auf der obersten Schiene 2-3 Min. gratinieren.
  3. Käse auf den Radicchiostreifen anrichten, den Salat mit Basilikumsauce beträufeln, evtl. mit kleinen Basilikumblättern dekorieren