VG-Wort Pixel

Zitronenhähnchen auf Bouillongemüse

VIVA! 5/2006
Zitronenhähnchen auf Bouillongemüse
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 616 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
0.5

Bund Bund Thymian

1

Bio-Zitrone

1

Knoblauchzehe

4

El El Olivenöl

1

Hähnchen (am besten vom Metzger in 8 Teile zerlegen lassen)

Salz

Pfeffer

500

g g Bundmöhren

350

g g Kohlrabi

600

g g Kartoffeln (klein)

800

ml ml Hühnerbrühe

1

Bund Bund Kräuter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Thymian hacken, von 1 unbehandelten Zitrone 1 El Schale abreiben. Beides mit 1 durchgepressten Knoblauchzehe und 4 El Olivenöl glatt rühren. 1 Hähnchen (am besten vom Metzger in 8 Teile zerlegen lassen) im Würzöl wenden und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 50 Min. garen.
  2. Bundmöhren schälen und schräg in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in 2 cm dicke Stifte schneiden. Kartoffeln schälen und achteln. Das Gemüse in 800 ml Hühnerbrühe zugedeckt 12 Min. garen. Kräuter für Frankfurter Grüne Sauce hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Hähnchen servieren.