Aprikosen-Quarkkuchen

Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 222 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
20
Stücke

g g Magerquark

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Bio-Zitrone

El El Öl

Eier (Kl. M)

El El fettarme Milch

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Aprikosen oder 1 Dose (820 g EW)

g g Puderzucker

g g Joghurtbutter (weich)

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

g g Pistazienkerne (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 150 g Quark, Zucker, Vanillinzucker, abgeriebene Zitronenschale, Öl, 1 Ei und Milch in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Handrührgerät unter den Teig kneten.
  2. Aprikosen halbieren und entsteinen oder abtropfen lassen. Puderzucker und Butter in eine Schüssel geben und mit 1 Ei verrühren. 2 Eier, 750 g Quark und Puddingpulver zufügen und verrühren.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 40x30 cm ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Die Quarkmasse darauf glatt streichen und mit den Aprikosen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 45 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen. Mit den Pistazien bestreuen und in Stücke schneiden.
Aprikosen-Quarkkuchen
© Carsten Eichner

Mehr Rezepte