VG-Wort Pixel

Ricotta-Törtchen mit Erdbeersauce

VIVA! 5/2006
Ricotta-Törtchen mit Erdbeersauce
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 3 Stunden 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 252 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Eiweiß (Kl. M)

Salz

7

El El Zucker

2

Blatt Blätter weiße Gelatine

250

g g Ricotta

2

El El Holunderblütensirup

250

g g Erdbeeren

2

Tl Tl Puderzucker

6

Blatt Blätter Minze

Zubereitung

  1. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, dabei 2 El Zucker einrieseln lassen. Kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta mit 5 El Zucker glatt rühren. Sirup in einem kleinen Topf erhitzen, vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 2 El Ricotta in die aufgelöste Gelatine rühren, dann erst die Gelatinemischung sorgfältig mit restlichem Ricotta verrühren. Eischnee unterheben und die Masse in 4 Förmchen (à 150 ml) füllen. 3 Std. kalt stellen.
  3. Erdbeeren waschen und putzen. Die Hälfte der Erdbeeren klein würfeln. Die restlichen mit Puderzucker und Minze in ein hohes Gefäß geben, fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit den Erdbeerwürfeln mischen.
  4. Ricotta-Törtchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf Teller stürzen und mit der Erdbeersauce servieren.