Mini-Pizzen

3
Aus VIVA! 6/2006
Kommentieren:
Mini-Pizzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 25 Portionen
  • Für 25 Stück
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 El schwarze Oliven, mit Stein
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Zucchini, (200 g)
  • 400 g Pizza-Fertigteig, (Kühlregal)
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Kapern, (Nonpareilles)
  • 100 g geriebener Pizzakäse

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 90 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zucchini waschen, putzen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen und vierteln, Oliven vom Stein schneiden und grob hacken. Thymianblätter von den Stielen zupfen. Sardellen auf Küchenpapier abtropfen lassen, dannfein würfeln.
  • Pizzateig nach Packungsanweisung zubereiten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn mit dem Rollholz ausrollen. Mit einem Teigausstecher oder Glas ca. 25 Kreise (à 7 cm Ø) ausstechen. Pizzen mehrmals mit der Gabel einstechen. Jede Pizza mit 1 Zucchinischeibe belegen und mit Olivenöl beträufeln. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) ca. 5 Min. vorbacken.
  • Pizzen mit Tomaten, Kapern, Oliven, Sardellen und Thymian belegen und mit Käse bestreuen. In 10-15 Min. zu Ende backen.
nach oben