VG-Wort Pixel

Zanderfilet mit Bohnen-Tomaten-Gemüse

VIVA! 7/2006
Zanderfilet mit Bohnen-Tomaten-Gemüse
Foto: Heino Banderob
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 258 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Dose Dosen weiße Riesenbohnen (à 240 g EW)

Knoblauchzehe

g g Tomaten

Bund Bund Frühlingszwiebeln

El El Olivenöl

Stiel Stiele Thymian

ml ml Geflügelfond

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Zanderfilets (à 150 g, mit Haut)


Zubereitung

  1. Für das Bohnen-Tomaten-Gemüse die Bohnen im Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken. Tomaten vierteln. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln schräg in 5 mm breite Stücke schneiden.
  2. 1/2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Bohnen, Tomaten, Thymian und Geflügelfond zugeben und 3-4 Min. leise kochen lassen. Frühlingszwiebeln und Oliven zugeben und weitere 2 Min. kochen lassen. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.
  3. Die Hautseite der Zanderfilets mit einem scharfen Küchenmesser 3- bis 4-mal leicht einritzen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer Hitze auf der Hautseite 4-5 Min. knusprig braten. Filets umdrehen und weitere 2 Min. braten.
  4. Zanderfilets mit dem Bohnen-Tomaten-Gemüse sofort servieren.