VG-Wort Pixel

Meerrettichpüree mit Seelachs

VIVA! 7/2006
Meerrettichpüree mit Seelachs
Foto: Heino Banderob
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 564 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

g g Salatgurke

4

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

2

Tl Tl Zucker

3

El El Öl

400

g g Seelachsfilet

Mehl (zum Wenden)

1

Beutel Beutel Kartoffelpüreeflocken (für 2–3 Portionen, mit Milch)

2

El El Meerrettich (aus dem Glas)

10

g g Butter

1

El El Dill (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gurke streifig schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit 2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und 1 El Öl in einer Schüssel mischen. Fischfilet mit 2 El Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten im Mehl wenden. Etwas abklopfen und in 2 El heißem Öl in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite 2 Min. braten.
  2. Das Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten. Mit Meerrettich, Butter und Dill verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Gurkensalat evtl. nachwürzen und leicht ausdrücken. Mit dem Kartoffelpüree und Fischfilet servieren.