Beerenwähe mit Kokos

Beerenwähe mit Kokos
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 193 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenhefe

ml ml fettarme Milch

g g Zucker

Eier (Kl. M)

g g saure Sahne

g g Crème légère

Mark von 1 Vanilleschote

g g Kokosflocken

g g Brombeeren

g g Rote Johannisbeeren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl mit Hefe, lauwarmer Milch und 10 g Zucker mit den Knethaken des Handrührers zu einem zähen Teig verkneten. 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Teig nochmals kräftig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. Mit einem bemehlten Rollholz zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Eine Tarte- oder Pizzaform (keine Keramik!) mit Backpapier - vorher einmal zerknittern und wieder entfalten - auslegen. Teig in die Form legen und die Ränder andrücken.
  3. Eier, saure Sahne, Crème légère, 80 g Zucker, Vanillemark und 10 g Kokosflocken verquirlen. Geputzte und verlesene Beeren auf dem Teig verteilen. Eiermasse darüber gießen.
  4. Wähe im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 40-45 Min. backen; die Eiermasse darf beim Rütteln an der Form nicht mehr wackeln. Auskühlen lassen. Mit 10 g Kokosflocken bestreuen.

Mehr Rezepte