Himbeer-Käsekuchen

28
Aus VIVA! 7/2006
Kommentieren:
Himbeer-Käsekuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 5 Eier (Kl. M)
  • 80 g Halbfettbutter
  • Salz
  • 500 g Magerquark
  • 2 Tl abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 20 g Vanille-Puddingpulver
  • 120 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 200 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 40 g Zucker, Mehl, Backpulver, 1 Ei und Butter mit den Quirlen des Handrührers zu gleichmäßigen Bröseln rühren. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Zur Kugel geformt in Folie gewickelt 1 Std. kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (32 cm Ø) ausrollen. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig in die Form geben und an den Rändern gut andrücken.
  • 4 Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Quark mit Orangenschale, Vanillezucker, 60 g Zucker, Puddingpulver und Eigelb verrühren. Eischnee unterheben. 100 g Himbeeren unterrühren. Masse in die Form geben, glatt streichen. 20 g Himbeeren darauf verteilen.
  • Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 40-45 Min. backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
nach oben