Lammfilet mit Feigensauce

14
Aus VIVA! 8/2006
Kommentieren:
Lammfilet mit Feigensauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 40 g Butter
  • 1 Rosmarinzweig
  • 0.5 Tl Pfefferkörner
  • 6 El roter Portwein
  • 100 ml Holunderbeersaft
  • 200 ml Gemüsefond (Glas)
  • 800 g Lamm-Carrée
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 300 g grüne Bohnen
  • 4 Stiele Bohnenkraut
  • 4 Feigen, frisch
  • 1 El Honig

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 520 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 20 g Butter mit Rosmarinzweig und Pfefferkörnern schmelzen und mit Portwein ablöschen. Holundersaft und Gemüsefond zugeben und offen 15 Min. kochen. Rosmarinzweig entfernen. Lamm-Carré mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in Olivenöl rundum anbraten und auf ein Backblech setzen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 20 Min. garen. Grüne Bohnen putzen und in Salzwasser 8 Min. kochen. Bohnenkraut fein hacken. Das Fruchtfleisch von 2 frischen Feigen mit der eingekochten Sauce pürieren, die Sauce mit Salz und Honig würzen.
  • 2 frische Feigen vierteln und in der Sauce erwärmen, nicht mehr kochen. 20 g Butter mit Bohnenkraut schmelzen, die Bohnen tropfnass zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und durchschwenken. Lammfleisch vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und mit Sauce und Bohnen servieren.