Reispuffer

Reispuffer
Foto: Heino Banderob
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 394 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Sushireis

Salz

Bund Bund Koriandergrün

rote Pfefferschote

El El Sesamsaat

Ei (getrennt)

g g Zucchini

g g Tomaten

rote Zwiebeln

El El Zitronensaft

Pfeffer

Zucker

El El Olivenöl

Bund Bund Basilikum

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Reis in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung garen. Koriandergrün hacken, Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Beides mit dem Sesam unter den gegarten Reis geben und leicht abkühlen lassen. Erst das Eigelb, dann das Eiweiß unterrühren.
  2. Zucchini putzen, längs halbieren und in Stücke schneiden. 1-2 Min. in kochendem Salzwasser garen. Tomaten in Spalten schneiden. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  3. Zitronensaft mit 4 El Wasser, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl verrühren. Basilikum in Streifen schneiden und unter die Salatsauce geben. Tomaten, Zwiebeln und Zucchini damit vermengen.
  4. Aus dem Reisteig mit feuchten Händen 12-16 Plätzchen formen und im heißen Öl von jeder Seite 2 Min. knusprig braun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Salat servieren.