Gedämpfter Lachs mit Mangold

Gedämpfter Lachs mit Mangold
Foto: Heino Banderob
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Mangold

Salz

Lachsfilets ohne Haut (à 150 g)

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Tl Tl Meerrettich

g g Kirschtomaten

g g Butter

Pfeffer

Zucker

g g Tomaten (passiert)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mangold putzen, waschen und die Stiele in Streifen schneiden. Die Blätter 30 Sek. in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und trockentupfen. Lachsfilets mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf der Oberseite mit Meerrettich bestreichen.
  2. Jeweils 2 Mangoldblätter überlappend auf die Arbeitsfläche legen. Jeweils 1 Lachsfilet darauf legen und in den Blättern einschlagen. Fisch in einem Dämpfeinsatz über leicht siedendem Wasser 10-15 Min. zugedeckt dämpfen.
  3. Kirschtomaten vierteln. Mangoldstreifen in der Butter 3-4 Min. andünsten. Tomaten zugeben, weitere 3 Min. mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die passierten Tomaten einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker kräftig würzen. Mangoldgemüse und Lachs mit der Tomatensauce anrichten.