Indischer Nudelauflauf

VIVA! 9/2006
Indischer Nudelauflauf
Foto: Heino Banderob
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 291 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Asia-Nudeln (oder feine, lange Suppennudeln)

Salz

ml ml Gemüsebrühe

g g Joghurt

Ei (Kl. M)

El El mildes Currypulver

Cayennepfeffer

g g Möhren (dick)

El El Öl

El El Sultaninen

Pfeffer

g g Blattspinat (tiefgekühlt, aufgetaut)

mittelgroße Garnelenschwänze (ohne Kopf und Schale)

El El Mandeln (gehackt, ersatzweise Mandelsplitter)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Im Sieb abschrecken und abtropfen lasen. Brühe mit Joghurt, Ei und Curry verrühren. Kräftig mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Nudeln untermischen.
  2. Möhren schälen, grob raspeln und mit 1 El Öl und Sultaninen mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat sehr gut ausdrücken, grob hacken und mit 1 El Öl mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Garnelen mit 1 El Öl mischen, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Nudeln in eine Auflaufform (3 l Inhalt) geben, Gemüse mit Garnelen häufchenweise darauf setzen. Restliche Nudeln darauf verteilen. Mit Mandeln bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert), auf der 2. Schiene von unten 20 Min. garen.