Indischer Nudelauflauf

5
Aus VIVA! 9/2006
Kommentieren:
Indischer Nudelauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 200 g Asia-Nudeln (oder feine, lange Suppennudeln)
  • Salz
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Joghurt
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 1 El mildes Currypulver
  • Cayennepfeffer
  • 300 g dicke Möhren
  • 3 El Öl
  • 1 El Sultaninen
  • Pfeffer
  • 300 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 12 mittelgroße Garnelenschwänze (ohne Kopf und Schale)
  • 1 El gehackte Mandeln (oder Mandelsplitter)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 291 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Im Sieb abschrecken und abtropfen lasen. Brühe mit Joghurt, Ei und Curry verrühren. Kräftig mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Nudeln untermischen.
  • Möhren schälen, grob raspeln und mit 1 El Öl und Sultaninen mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat sehr gut ausdrücken, grob hacken und mit 1 El Öl mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Garnelen mit 1 El Öl mischen, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Nudeln in eine Auflaufform (3 l Inhalt) geben, Gemüse mit Garnelen häufchenweise darauf setzen. Restliche Nudeln darauf verteilen. Mit Mandeln bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert), auf der 2. Schiene von unten 20 Min. garen.
nach oben