VG-Wort Pixel

Pochierte Poulardenbrust

VIVA! 9/2006
Pochierte Poulardenbrust
Foto: Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 322 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Stiel Stiele Zitronengras

l l Hühnerbrühe

Salz

Pfeffer

Poulardenbrüste (à 180 g)

Stiel Stiele Koriandergrün

reife Avocado (200 g)

rote Chilischote

Tl Tl grüne Currypaste

El El Limettensaft

Knoblauchzehe (klein)

Zucker


Zubereitung

  1. Ingwer in Scheiben schneiden, Zitronengras z. B. mit einem Fleischklopfer faserig klopfen. Hühnerbrühe mit Ingwer, Zitronengras, Salz und Pfeffer 10 Min. kochen. Temperatur herunterschalten.
  2. Eine kleine Tasche in jede Poulardenbrust schneiden und 6-8 Korianderblätter hineinlegen. Poulardenbrüste in den Sud geben. Sie müssen komplett mit Fond bedeckt sein - wenn nötig, Wasser zugeben. 15-20 Min. im geschlossenen Topf bei milder Hitze garen.
  3. Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit Chili, Currypaste, Limettensaft, dem restlichen Koriander und Knoblauch pürieren. Die Avocadosauce nach Belieben mit etwas Geflügelsud verdünnen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Poulardenbrüste lauwarm oder kalt mit der Avocadosauce servieren.