VG-Wort Pixel

Pochierte Forellen in Estragonsud

VIVA! 9/2006
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 256 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Forellenfilets mit Haut (à 150 g)

ml ml Fischfond

Bund Bund Estragon

Salz

Pfefferkörner

g g Butter (eiskalt)

Pfeffer

g g Meerrettich (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Forellenfilets quer halbieren. Fischfond mit 1/2 Bund Estragon, Salz und Pfefferkörnern in einen Topf geben und 5 Min. kochen lassen. Temperatur auf kleinste Stufe herunterschalten. Forellenfilets in den Topf geben. Sie müssen komplett mit Fond bedeckt sein - wenn nötig, Wasser zugeben. Filets 8-10 Min. pochieren.
  2. Die Filets aus dem Fond nehmen und warm stellen. Den Fond passieren. 200 ml Fond in einer Pfanne um die Hälfte einkochen. Kalte Butter fein würfeln, nach und nach in die leise kochende Sauce einschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Meerrettich fein raspeln. 1/3 des Meerrettichs unter die Sauce mischen. Forellenfilets mit dem restlichen Estragon und Meerrettich bestreut servieren.