VG-Wort Pixel

Salbeipoularde

VIVA! 10/2006
Salbeipoularde
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 798 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 76 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchknolle

Bio-Zitrone

Bund Bund Salbei

Poularde (ca. 1,2 kg)

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

ml ml Geflügelbrühe (bei Umluft 200-250 ml)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauchknolle grob zerschneiden, Zitrone halbieren und in Scheiben schneiden. Poularde jeweils mit der Hälfte der Zitronenscheiben, des Salbeis und Knoblauchs füllen (evtl. einige Blätter unter die Haut der Poularde schieben). Die Poularde rundum mit Olivenöl, Salz und Pfeffer einreiben, in eine Auflaufform legen und die Geflügelbrühe dazugießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 1 Std. garen (Gas 3, Umluft 50-60 Min. bei 180 Grad). Dabei immer wieder mit dem Bratensaft beträufeln.
  2. Nach 30 Min. restlichen Salbei und Knoblauch und restliche Zitronenscheiben in der Auflaufform verteilen. Mit Baguette und gemischtem Salat servieren.