Sauerkrautpfanne

1
Aus VIVA! 10/2006
Kommentieren:
Sauerkrautpfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 rote, säuerliche Äpfel (à 220 g)
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 rote Pfefferschote
  • 1 Dose Sauerkraut (425 g EW)
  • 2 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Brühe
  • 150 ml Weißwein
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 300 g schnittfeste geräucherte Blutwurst

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 380 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Äpfel achteln und entkernen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein hacken. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend kräftig ausdrücken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Äpfel darin ca. 4 Min. rundherum braun anbraten, salzen und pfeffern. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln und Sauerkraut in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren leicht anrösten. Pfefferschoten dazugeben, mit Brühe und Wein ablöschen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen. Die Äpfel auf das Kraut legen und leicht hineindrücken.
  • Zugedeckt 15 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Inzwischen die Petersilie waschen, abzupfen und grob hacken. Blutwurst in 1 cm große Würfel schneiden. 5 Min. vor Ende der Garzeit Petersilienblätter und Blutwurst auf das Kraut geben und zugedeckt zu Ende garen.