Joghurt-Ravioli mit Orangensalat

Joghurt-Ravioli mit Orangensalat
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 532 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Orangen

Tl Tl Vanillezucker

El El Zucker

Pk. Pk. Pizzateig (400 g, Kühlregal)

g g Sahnejoghurt

Pk. Pk. backfeste Puddingcreme

Salz

El El Pistazienkerne (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schale von 1 Orange fein abreiben und beiseite stellen. Den Saft der Orange auspressen und in einen Topf geben. Vanillezucker und 1 El Zucker zufügen und auf die Hälfte einkochen. 3 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Orangen quer in Scheiben schneiden und zum Saft geben. Abkühlen lassen.
  2. Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zum Quadrat ausrollen (55x55 cm). Joghurt, abgeriebene Orangenschale, 1 El Zucker und das Puddingpulver in einen hohen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührers ca. 2 Min. aufschlagen.
  3. Mit einem Esslöffel 8 Nocken Joghurtcreme abstechen und mit 10 cm Abstand zueinander auf der unteren Hälfte des Teigs verteilen. Wasser um die Nocken pinseln, das obere Teigstück darüberklappen und andrücken. 8 Ravioli (à 10 cm Ø) ausstechen.
  4. Die Ravioli in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und 8 Min. bei milder Hitze garen. Orangensalat auf 4 Tellern verteilen, die Ravioli darauf anrichten, mit Pistazien bestreuen und servieren.

Mehr Rezepte