Auberginen-Curry mit Joghurt

Auberginen-Curry mit Joghurt
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 213 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Aubergine (ca. 500 g)

Zucchini (ca. 170 g)

g g festkochende Kartoffeln

El El Öl

El El mildes Currypulver

ml ml Gemüsebrühe

g g Tomatenwürfel (Dose)

g g Vollmilchjoghurt

Tl Tl Speisestärke

Salz

Pfeffer

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel würfeln. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und würfeln. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln.
  2. Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Auberginen und Currypulver zugeben und kurz andünsten. Kartoffeln in den Topf geben, Brühe zugießen und zugedeckt 10 Min. kochen. Zucchini und Tomaten zufügen und zugedeckt weitere 20 Min. schmoren.
  3. 300 g Joghurt mit Speisestärke gut verrühren. Joghurt zum Curry geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Korianderblätter abzupfen und mit 200 g Joghurt zum Curry servieren. Dazu schmeckt Reis oder Fladenbrot.

Mehr Rezepte