VG-Wort Pixel

Ananas-Reissalat mit Garnelen

VIVA! 11/2006
Ananas-Reissalat mit Garnelen
Foto: Michael Holz
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Vorspeise, Salate, Braten, Dünsten, Kochen, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte, Obst, Reis

Pro Portion

Energie: 353 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

rote Paprikaschote

1

Ananas (ca. 700 g)

0.5

Bund Bund Minze

2

Zwiebeln

1

Dose Dosen Maiskörner (425 g EW)

3

El El Öl

120

g g Basmati-Reis

3

El El scharfes Currypulver

1

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

3

El El Limettensaft

150

g g Magermilchjoghurt

Salz

Pfeffer

8

Riesengarnelen (ohne Kopf und Schale, à 30 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika halbieren, entkernen und in 1 cm große Stücke schneiden. Ananas schälen, alle braunen Augen entfernen und den Strunk herausschneiden. Ananas in 1 cm große Stücke schneiden. Minzeblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Reis dazugeben und 2 Min. andünsten. Curry- und Paprikapulver dazugeben, kurz anschwitzen und mit 400 ml Wasser ablöschen. Einmal aufkochen lassen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und die Hitze ausschalten. Den Reis ca. 10 Min. auf der noch heißen Herdplatte quellen, dann abkühlen lassen.
  3. Ananas, Mais, Paprika und Minze mit dem Reis mischen. 1 El Öl, Limettensaft und Joghurt dazugeben. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Garnelen trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze 3 Min. rundum braten.
  4. Salat auf Tellern anrichten. Die Garnelen dazugeben und mit Minzeblättchen garnieren.