Garnelentortilla

7
Aus VIVA! 12/2006
Kommentieren:
Garnelentortilla
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g TK-Garnelen (roh, geschält, entdarmt)
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 8 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 412 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Garnelen nach Packungsanweisung auftauen. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm breite Ringe schneiden. Knoblauch fein würfeln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, einige Blätter beiseite legen, übrige Blätter fein schneiden. Eier in einer Schüssel mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und gut verquirlen.
  • 2 El Öl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (26 cm Ø) erhitzen. Kartoffeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 13 Min. unter gelegentlichem Wenden dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln zugeben, weitere 3 Min. dünsten und aus der Pfanne nehmen.
  • 2 El Öl erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 3 Min. braten, dann die Hälfte der Garnelen aus der Pfanne nehmen. Kartoffeln und Frühlingszwiebeln zugeben und verrühren. Eier zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 3-4 Min. stocken lassen.
  • Tortilla im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 10-15 Min. offen backen. Tortilla aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf eine Platte gleiten lassen, mit den restlichen Garnelen bestreuen und mit Petersilienblättern garnieren.
nach oben