Fischcurry mit Kokosmilch

Fischcurry mit Kokosmilch
Foto: Heino Banderob
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 258 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Fischfilet (z. B. Lengfisch, küchenfertig)

Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Zuckerschoten

rote Paprikaschote

g g TK-Spinat (aufgetaut)

rote Chilischote

Bund Bund Koriandergrün

Limetten

Salz

El El Öl

Pfeffer

Dose Dosen Kokosmilch (200 ml)

El El Sojasauce

ml ml Gemüsebrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Fisch evtl. vorhandene Gräten entfernen, den Fisch in 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Zuckerschoten putzen. Paprika putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Spinat grob hacken, Chili fein hacken. Koriandergrün abzupfen und fein hacken. Limetten halbieren und auspressen.
  2. Spinat und Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischstücke trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 1 Min. kräftig braten. Die Fischstücke auf einen Teller geben und beiseite stellen.
  3. Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und 2 Min. dünsten. Mit Kokosmilch, Sojasauce und Brühe auffüllen und zum Kochen bringen. Spinat, Zuckerschoten und Fisch dazugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. 1-2 El Limettensaft und das Koriandergrün dazugeben. Dazu passt Basmatireis.