VG-Wort Pixel

Zitronenmedaillons

VIVA! 1/2007
Zitronenmedaillons
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Braten, Gemüse, Kräuter, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Bio-Zitronen

4

El El Olivenöl

8

Schweinemedaillons (à 80 g)

25

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

0.5

Bund Bund krause Petersilie

Salz

Pfeffer

Muskat

2

El El feine Kapern (abgetropft)

200

ml ml Fleischbrühe

3

Tl Tl Zucker

evtl. heller Saucenbinder

Zubereitung

  1. Zitronen heiß waschen und trocknen. Aus 1 Zitrone 5 El Zitronensaft auspressen. 1 Zitrone in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 4 El Zitronensaft und 2 El Öl verrühren. Mit Medaillons und Zitronenscheiben mischen und 30 Min. bei Zimmertemperatur marinieren. Tomaten fein würfeln. Petersilienblättchen abzupfen und hacken.
  2. Marinade von Medaillons und Zitronenscheiben streifen und auffangen. Medaillons trockentupfen und rundherum mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Medaillons darin auf jeder Seite 2 Min. bei starker Hitze anbraten. Medaillons in eine ofenfeste Form setzen und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas 1 Umluft 100 Grad auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten warm halten.
  3. Zitronenscheiben im Bratfett bei mittlerer Hitze 1 Min. braten, dabe3i einmal wenden. Tomatenwürfel, Kapern, Brühe und Zitronenmarinade zugeben. Aufkochen und mit 1 El Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. mit hellem Saucenbinder binden. Petersilie unterheben und die Sauce über die Medaillons geben. Dazu passt Baguette.