VG-Wort Pixel

Entenragout auf Spitzkohl-Tagliatelle

VIVA! 1/2007
Entenragout auf Spitzkohl-Tagliatelle
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 509 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
80

g g längliche Schalotten

20

g g Butter

8

Wacholderbeeren

50

ml ml roter Portwein

75

ml ml Holunderbeersaft

400

ml ml Geflügelbrühe

2

Entenbrustfilets (à ca. 350 g)

400

g g Spitzkohl

3

El El Öl

Salz

Pfeffer

2

El El dunkler Saucenbinder

200

g g Tagliatelle

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schalotten pellen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Butter schmelzen, die Schalotten mit Wacholderbeeren glasig dünsten. Mit Portwein und Holunderbeersaft ablöschen und offen kochen, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Mit Geflügelbrühe auffüllen und offen 15 Min. kochen.
  2. Haut, Fett und Sehnen von den Entenbrüsten abschneiden und das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Spitzkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne stark erhitzen, die Entenwürfel darin goldbraun braten und zur Sauce geben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, mit Saucenbinder binden und warm stellen.
  3. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung garen. Die Spitzkohlstreifen im Bratfett 6 Min. braten. Die Nudeln abgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Spitzkohl vermengen. Entenragout mit den Spitzkohlnudeln servieren.