Safranfisch mit Nussreis

Safranfisch mit Nussreis
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 442 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

El El Olivenöl

g g Pistazienkerne

g g Pinienkerne

g g Vollkornreis

Tl Tl Kurkuma

ml ml Gemüsebrühe

gelbe Paprikaschote

rote Zwiebeln

Dose Dosen Pizzatomaten (425 g Füllmenge)

Tl Tl Couscous-Gewürz oder Raz el Hanout

Döschen Döschen Safran (0,1 g)

ml ml Fischfond

g g Seelachsfilets

El El Zitronensaft

Frühlingszwiebeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Nüsse, Reis und Kurkuma zufügen, kurz mitdünsten, ohne dass sie Farbe annehmen. Die Brühe zugießen, aufkochen und den Reis im geschlossenen Topf bei milder Hitze 30-40 Min. (je nach Packungsanweisung) ausquellen lassen.
  2. Die Paprika halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden. Zwiebeln und Paprika in 1 El heißem Öl glasig dünsten. Tomaten, 1 Tl Couscous-Gewürz, Safran und Fischfond zufügen und 30 Min. zugedeckt leise kochen lassen.
  3. Den Fisch in Würfel schneiden und mit Zitronensaft und 1 Tl Couscous-Gewürz würzen. Fisch in den Topf geben und weitere 5 Min. garen. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in schräge, dünne Scheiben schneiden. Safranfisch mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und mit dem Nussreis servieren.

Mehr Rezepte