VG-Wort Pixel

Papayasalat mit Ricottapuffern

VIVA! 2/2007
Papayasalat mit Ricottapuffern
Foto: Heino Banderob
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

reife Papayas

1

Granatapfel

3

El El Maracujasirup

3

El El Wodka

250

g g Ricotta

3

Eier (Kl. M, getrennt)

3

El El Mehl

2

Pk. Pk. Vanillezucker

2

El El Puderzucker

40

g g Joghurtbutter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Papayas schälen, halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Den Blütenansatz des Granatapfels rechteckig herausschneiden. Den Granatapfel aufbrechen und die Kerne herauslösen, dabei die bitteren weißen Häutchen entfernen. Granatapfelkerne, Papayascheiben, Maracujasirup und Wodka vorsichtig in einer Schüssel mischen.
  2. Ricotta mit Eigelb und Mehl verrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen, dabei nach und nach den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Eischnee gleichmäßig unter die Ricottamasse heben.
  3. Joghurtbutter in einer Pfanne erhitzen. Darin nacheinander aus dem Teig 12 Puffer auf jeder Seite 2 Min. goldbraun braten. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Papayasalat servieren.