Kokossuppe mit Shiitake-Pilzen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 292 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

g g Möhren

Frühlingszwiebeln

g g Shiitake-Pilze

rote Pfefferschote

g g Chinakohl

Stange Stangen Zitronengras

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

g g Erbsen (tiefgekühlt)

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Salz

Pfeffer

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer, Möhren und Frühlingszwiebeln schälen. Möhren in feine Streifen, das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln und den Ingwer in feine Würfel schneiden. Die Stiele aus den Pilzen herausschneiden, die Kappen in Scheiben schneiden. Pfefferschote halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  2. Chinakohl in dünne Streifen schneiden, Zitronengras halbieren und mit allen Zutaten im heißen Öl 2 Min. andünsten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt 5 Min. kochen lassen. Erbsen in einem Sieb heiß abbrausen, mit der Kokosmilch zur Suppe geben, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zitronengras entfernen und mit dem grob gehackten Koriandergrün bestreut servieren.