Blini mit Orangenquark

Blini mit Orangenquark
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g frische Hefe

El El Honig

g g Buchweizenmehl

g g Mehl

Salz

Ei (Kl. M)

Orangen

Pk. Pk. Vanillezucker

El El Öl

g g Magerquark

Tl Tl Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hefe, 1 El Honig und 2 El lauwarmes Wasser glatt rühren und 10 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Buchweizenmehl, Mehl, 1 Prise Salz, 250 ml lauwarmes Wasser und das Ei in eine Schüssel geben. Hefe zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Min. gehen lassen.
  2. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft dabei auffangen. 100 ml Saft und Vanillezucker zu einem Sirup einkochen. Orangenfilets zufügen und abkühlen lassen.
  3. Den gegangenen Bliniteig durchrühren. Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln und nacheinander 12 goldbraune Blini backen.
  4. Quark mit 2 El Honig glatt rühren. Blini mit Puderzucker bestäuben und mit dem Quark und den Orangenfilets servieren.

Mehr Rezepte