Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersauce

Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Gemüsefond

Salz

g g Rinderfilet (am Stück)

Stiel Stiele Dill

Bund Bund Sauerampfer

Bund Bund glatte Petersilie

Hand voll Hände voll Kerbel

Schalotten

g g Butter (oder Margarine)

El El Weißwein

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Zucker

Außerdem

Küchengarn

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gemüsefond mit etwa 1 1/2 l Wasser und Salz zum Kochen bringen. Filet mit Küchengarn umwickeln und an einem Kochlöffel befestigen. Das Fleisch so in den Topf mit Brühe hängen, dass es rundherum frei schwebt und gleichmäßig garen kann. Bei milder Hitze 25-30 Minuten pochieren.
  2. Kräuter von den Stielen zupfen, hacken. Schalotten pellen und würfeln. Butter oder Magarine bei milder Hitze zerlassen, die Schalottenwürfel darin andünsten. Weißwein unterrühren, Schlagsahne zugeben, cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und vom Herz ziehen.
  3. Gehackte Kräuter und 6 El vom Kalbsfond zur Sauce geben, abschmecken, nicht mehr kochen lassen. Sauce auf 4 Teller verteilen. Filet vom Küchengarn befreien, in 4 Scheiben schneiden und auf die Sauce setzen.
Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersauce