VG-Wort Pixel

Donauwellen

Donauwellen
Fertig in 1 Stunde ca. 30 Minuten Kühlzeit (Pudding)

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
25
Stücke
250

g g Butter

250

g g Zucker

6

Eier

350

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver (gesiebt)

2

El El Kakao

2

El El Milch

1

Glas Gläser Schattenmorellen (350 g EW)

1

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

500

ml ml Milch

100

g g Zucker

250

g g Butter

1

Pk. Pk. Raspelschokolade

Zubereitung

  1. Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker und Eier hinzugeben. Mehl und Backpulver sieben und anschließend hinzugeben. Alles zu einem Rührteig verarbeiten.
  2. Die Hälfte des Rührteigs auf ein Blech verteilen. In den Rest 2 EL Kakaopulver und 2 EL Milch mischen und oben auf den hellen Teig geben.
  3. 1 Glas abgetropfte Sauerkirschen (Schattenmorellen) darauf verteilen und etwas eindrücken.
  4. Für 20 bis 25 Minuten bei 175° C bis 200° C im vorgeheizten Backfen backen.
  5. Für die Buttercreme Puddingpulver mit dem Zucker und etwas Milch anrühren. Restliche Milch aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Puddingpulver einrühren, und anschließend mindestens eine Minute bei gleichzeitigem Aufkochen rühren. Anschließend vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  6. Wichtig: Vanillepudding muss abgekühlt sein und die gleiche Temperatur wie die weiche Butter haben. Sonst gerinnt die Buttercreme.
  7. Zuerst die Butter schaumig rühren, dann esslöffel-weise den Pudding darunter rühren. Auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen. Mit 1 Schokoraspeln bestreuen.