VG-Wort Pixel

Steckrübenpüree mit Garnelen

Für jeden Tag 1/2004
Steckrübenpüree mit Garnelen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Kartoffeln, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 569 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Tl Tl Sesamsaat

2

El El Öl

20

g g Ingwer (frisch)

400

g g Steckrübe

200

g g mehligkochende Kartoffeln

250

ml ml Kokosmilch

Salz

Pfeffer

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

8

Garnelen (ohne Kopf und Schale, à 30 g)

1

Tl Tl Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Sesam leicht zerdrücken. Mit 1 El Öl und etwas Salz mischen und beiseite stellen. Ingwer schälen und reiben.
  2. Steckrübe und Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden. In der Kokosmilch mit dem geriebenen Ingwer und etwas Salz und Pfeffer zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. kochen.
  3. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in 3 cm lange Stücke schneiden. Garnelen salzen und pfeffern, in 1 El heißem Öl von jeder Seite 40 Sek. braten, herausnehmen. Frühlingszwiebeln in der Pfanne kurz anbraten. Salzen und pfeffern.
  4. Steckrüben und Kartoffeln stampfen oder in der Küchenmaschine pürieren, Zitronensaft dazugeben, salzen und pfeffern, mit den Garnelen und den Zwiebeln servieren. Mit dem Sesamöl beträufeln.