Zitrus-Ananaskuchen

4
Aus Für jeden Tag 1/2004
Kommentieren:
Zitrus-Ananaskuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Portionen
  • Für 20 Stücke
  • 1 kleine Ananas, (ca. 1,2 kg)
  • 2 Zitronen, (unbehandelt)
  • 200 g Butter, weich
  • 200 g Puderzucker
  • Salz
  • 4 Eier, (Kl. M)
  • 280 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 2 Tl Backpulver
  • 6 El Orangensaft
  • 15 Belegkirschen, (ca. 150 g)
  • 150 g Aprikosenkonfitüre

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 264 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ananas schälen, in 15 Scheiben von ca. 7 mm Dicke schneiden. Den Strunk mit einer großen Lochtülle ausstechen. Schale von den Zitronen abreiben und 8 El Saft auspressen. Weiche Butter, Puderzucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. cremig rühren.
  • Eier einzeln je 1/2 Min. unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Mit 5 El Zitronensaft und Orangensaft unterrühren. Teig auf ein gefettetes Blech (40 x 30 cm) streichen. Mit den Ananasringen belegen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen (Gas 3, Umluft bei 180 Grad). Nach 15 Min. je 1 rote Belegkirsche in die Ananasöffnungen setzen und weiterbacken. Aprikosenkonfitüre und 3 El Zitronensaft aufkochen. Den heißen Kuchen damit glasieren und lauwarm abkühlen lassen.