Quark-Krapfen

Quark-Krapfen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 208 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für ca. 12 Stück

g g Aprikosen (getrocknet)

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

abgeriebene Schale von 1 Orange (unbehandelt)

g g Magerquark

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

ml ml Milch

l l Öl

Pk. Pk. Vanillezucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Getrocknete Aprikosen fein würfeln. Eier, 50 g Zucker, Salz und Orangenschale mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. sehr cremig rühren. Magerquark unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, mit Milch unterrühren.
  2. Aprikosenwürfel untermischen. Öl in einer Fritteuse oder einem breiten, hohen Topf auf 160 Grad erhitzen. Vom Teig mit einem in das heiße Öl getauchten Esslöffel Krapfen abstechen. Je 4 Krapfen gleichzeitig bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. backen.
  3. Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen. 50 g Zucker und Vanillezucker mischen. Die heißen Krapfen darin wälzen. Dazu passt fertige Schokoladen- und Orangensauce.