Coq au vin

Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 750 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g durchwachsener Speck

Hähnchenbrust (mit Knochen (650 g))

g g Champignons (klein)

Zwiebeln

Knoblauchzehen

El El Öl

Salz

ml ml fruchtiger Rotwein

ml ml Geflügelbrühe (Instant)

g g Perlzwiebeln (Glas)

Bund Bund Petersilie

Saucenbinder (für dunkle Saucen)

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Speck in feine Würfel schneiden. Hähnchenbrust längs halbieren und die Hälften in jeweils 3 Stücke hacken. Champignons putzen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen, Speck darin knusprig braten und herausnehmen. Champignons im Fett rundherum kräftig anbraten, salzen und herausnehmen. Hähnchen salzen und im heißen Fett von allen Seiten kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 Min. andünsten.
  3. Wein und Brühe in den Bräter gießen, aufkochen. Fleisch zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min. garen, dabei einige Male wenden. Perlzwiebeln abtropfen lassen. Petersilienblätter abzupfen und hacken. 10 Min. vor Ende der Garzeit Speck, Champignons und Perlzwiebeln in den Bräter geben.
  4. Die Sauce mit etwas Saucenbinder nach Packungsanweisung binden, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Petersilie bestreuen.
Coq au vin
© Matthias Haupt