Himbeer-Ostertorte

Himbeer-Ostertorte
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 417 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für 12 Stücke

g g Himbeeren (tiefgekühlt)

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Puderzucker

g g Himbeerjoghurt

El El Orangensaft

ml ml Schlagsahne

Wiener Boden (3 Schichten, 400 g)

El El Himbeerkonfitüre

El El gemahlene Pistazien

Marzipan-Hasen oder Ostereier zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Himbeeren auftauen lassen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Himbeeren und Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Püree und Joghurt verrühren. 2 El Orangensaft erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Unter die Himbeercreme rühren. Kalt stellen.
  2. Wenn die Creme fest zu werden beginnt, 350 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Biskuitböden mit je 2 El Orangensaft beträufeln und je 2 El Konfitüre bestreichen. Um einen Boden einen Ring setzen, 1/3 der Creme darauf streichen. 2. Boden, 1/3 der Creme, 3. Boden und übrige Creme darüber schichten. Torte 4 Std. kalt stellen.
  3. Torte aus dem Ring lösen. Restliche Sahne steif schlagen, an den Rand streichen. Torte mit Pistazien bestreuen und mit Marzipan-Hasen oder Eiern garnieren.