Gebackene Schoko-Eier

0
Aus Für jeden Tag 4/2004
Kommentieren:
Gebackene Schoko-Eier
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 18 Portionen
  • Für 18 Stück
  • 1 Pk. Schoko-Kuchen-Backmischung (485 g, Dr. Oetker)
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 100 ml Milch
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 150 g weiße Kuvertüre

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 259 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schoko-Kuchen-Backmischung mit Eiern, Milch und weicher Butter nach Packungsanweisung verrühren. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Eierform (9 Mulden, z. B. von Kaiser, ersatzweise Muffinform) füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. backen.
  • Aus der Form lösen und den übrigen Teig ebenso backen. Halbbitter-Kuvertüre hacken, mit der Fettglasur aus der Packung über einem heißen Wasserbad auflösen. Weiße Kuvertüre hacken und ebenfalls auflösen. 9 Eier mit weißer Kuvertüre und 9 Eier mit der dunklen Mischung überziehen, trocknen lassen.
  • Übrige flüssige Kuvertüren in je 1 Einmal-Spritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Eier nach Belieben verzieren.
nach oben