VG-Wort Pixel

Aprikosen-Blechkuchen

Für jeden Tag 4/2004
Aprikosen-Blechkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
24
Portionen

g g Butter

g g Mehl

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Zucker

ml ml Milch

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

g g Schmand

g g Magerquark

Dose Dosen Aprikosen (1 x 425 g EW, 1 x 850 g EW)

Pk. Pk. klarer Tortenguss

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter zerlassen, mit Mehl, Zimt und 150 g Zucker mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln kneten. Auf ein gefettetes Blech (40 x 30 cm) drücken. 400 ml Milch aufkochen. Vanille-Puddingpulver, 100 ml Milch und 120 g Zucker glatt rühren. In die kochende Milch rühren, erneut gut aufkochen.
  2. In eine Schüssel füllen, Schmand und Magerquark unterrühren. Auf den Kuchenboden streichen. Aprikosen abgießen, den Saft auffangen. Aprikosen auf die Creme setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) auf der untersten Schiene 1 Std. backen. Kuchen abkühlen lassen.
  3. 1/2 l vom Saft, Tortenguss und 50 g Zucker verrühren und aufkochen. Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.