VG-Wort Pixel

Hähnchen-Nudelauflauf

Für jeden Tag 5/2004
Hähnchen-Nudelauflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1042 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 58 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Möhren

g g Nudeln (z. B. Tortiglioni)

Salz

g g Erbsen (tiefgekühlt)

fertiges Grillhähnchen (ca. 900 g)

g g Champignons

El El Öl

Pfeffer

Muskat

Pk. Pk. Käsesahnesauce (à 250 ml)

Eigelb (Kl. M)

g g Gouda (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Möhren 5 Min. und Erbsen 2 Min. vor Ende der Garzeit zugeben und mitkochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Grillhähnchen häuten, Fleisch von den Knochen lösen und grob zerzupfen.
  2. Champignons putzen, in Scheiben schneiden, im heißen Öl anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte der Nudelmischung in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 cm Länge) geben. Käsesahnesauce und Eigelb verquirlen, die Hälfte über die Nudeln gießen. Fleisch und Champignons auf den Nudeln verteilen. Restliche Nudeln darübergeben und mit der restlichen Sauce übergießen.
  3. Mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen.