VG-Wort Pixel

Bohnensalat mit Crostini

Für jeden Tag 7/2004
Bohnensalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 882 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 59 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bohnensalat

250

g g grüne Bohnen

250

g g Wachsbohnen

3

Stiel Stiele Bohnenkraut (ersatzw. 1/2 Tl getrocknetes Bohnenkraut)

Salz

1

Dose Dosen Kidneybohnen (425 g EW)

150

g g Zwiebeln

2

El El Weißweinessig

1

Tl Tl mittelscharfer Senf

5

El El Sonnenblumenöl

Salz, Pfeffer

1

Prise Prisen Zucker

50

g g schwarze Oliven

Crostini

0.5

Baguette

150

g g Ziegenfrischkäsetaler

Oregano (getrocknet, zum Garnieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Grüne Bohnen und Wachsbohnen putzen und in 4 cm lange Stücke brechen. Mit Bohnenkraut in Salzwasser ca. 8-10 Min. kochen. Abschrecken, gut abtropfen lassen, Bohnenkraut entfernen. Kidneybohnen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln in dünne Halbringe schneiden. In einer kleinen Schüssel Weißweinessig, mittelscharfen Senf, Sonnenblumenöl, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker mit einem Schneebesen gut verschlagen. Schwarze Oliven entsteinen und grob hacken. Vinaigrette mit Bohnen, Oliven und Zwiebeln mischen.
  3. Für die Crostini: 1/2 Baguette in schräge Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von oben 5-7 Min. rösten. Die Ziegenfrischkäsetaler halbieren, auf jede Brotscheibe 1/2 Käsetaler legen und weitere 8-10 Min. backen. Mit etwas Oregano bestreuen und zum Salat servieren.
  4. Tipp: Anstelle der Crostini schmeckt auch Lachssteak hervorragend dazu.