Spanische Rouladen

Spanische Rouladen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 463 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehen

rote Paprikaschote (175 g)

g g grüne Oliven (ohne Stein)

g g Mandelkerne

Rinderrouladenscheiben (à 225 g)

schwarzer Pfeffer

etwas Mehl

El El Öl

Dose Dosen Pizzatomaten (425 g Füllmenge)

ml ml trockener Sherry

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken oder durch eine Presse drücken. Paprika vierteln, entkernen und fein würfeln.
  2. Oliven und Mandeln getrennt hacken. Mit den Paprikawürfeln mischen. Rouladenfleisch auf die Arbeitsfläche geben und pfeffern. Olivenmischung darauf verteilen. Rouladen aufrollen und mit Holzspießen feststecken.
  3. Die Rouladen in Mehl wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen darin rundherum anbraten. Herausnehmen und Zwiebeln und Knoblauch im Bratensaft unter Rühren 1 Min. glasig dünsten. Rouladen wieder in die Pfanne geben.
  4. Tomaten und Sherry dazugeben, aufkochen. Rouladen zugedeckt bei mittlerer Hitze 1:20 Std. schmoren, dabei öfters wenden.
  5. Am Ende der Garzeit die Rouladen herausnehmen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehr Rezepte