Johannisbeer-Blechkuchen

Johannisbeer-Blechkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für 12 Stücke

g g Rote Johannisbeeren

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenhefe (ersatzweise Hefeteig Garant von Dr. Oetker)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

ml ml Milch

g g Butter (ersatzweise Margarine)

Eier (Kl. M)

Mark von 1 Vanilleschote

g g Magerquark

g g Speisestärke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Johannisbeeren vorsichtig waschen, abtropfen lassen und von den Rispen streifen. Mehl und Hefeteig Garant mischen. 50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Milch und weiches Fett zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Fläche 40 x 30 cm groß ausrollen. Mit Hilfe des Nudelholzes aufrollen und über einem gefetteten, tiefen Blech (40 x 30 cm) wieder abrollen.
  2. Eier, 200 g Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Quark und Stärke unterrühren. Auf den Teig geben, mit den Johannisbeeren bestreuen. 5 Min. ruhen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen. Abkühlen lassen.