VG-Wort Pixel

Johannisbeer-Blechkuchen

Für jeden Tag 7/2004
Johannisbeer-Blechkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für 12 Stücke

g g Rote Johannisbeeren

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenhefe (ersatzweise Hefeteig Garant von Dr. Oetker)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

ml ml Milch

g g Butter (ersatzweise Margarine)

Eier (Kl. M)

Mark von 1 Vanilleschote

g g Magerquark

g g Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Johannisbeeren vorsichtig waschen, abtropfen lassen und von den Rispen streifen. Mehl und Hefeteig Garant mischen. 50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Milch und weiches Fett zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Fläche 40 x 30 cm groß ausrollen. Mit Hilfe des Nudelholzes aufrollen und über einem gefetteten, tiefen Blech (40 x 30 cm) wieder abrollen.
  2. Eier, 200 g Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Quark und Stärke unterrühren. Auf den Teig geben, mit den Johannisbeeren bestreuen. 5 Min. ruhen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen. Abkühlen lassen.