Spinattaschen

Spinattaschen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1373 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 96 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Spinat (tiefgekühlt)

g g Blätterteig (tiefgekühlt)

g g Feta

El El Olivenöl

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Zwiebel (mittelgroß)

Knoblauchzehe

Eier (Kl. M)

Muskat

Salz

Pfeffer

Eier (ein ganzes Ei und ein Eigelb verquirlt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat auftauen, gut ausdrücken. Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen und auf einer leicht bemehlten Fläche zu 2 Rechtecken von je 40 x 20 cm ausrollen. Feta zerkrümeln, mit 1 El Olivenöl und Oregano vermischen. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken.
  2. In einer Pfanne 2 El Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei starker Hitze 1 Min. andünsten. Spinat zugeben und 2-3 Min. dünsten. Spinat, Feta und 2 Eier vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Spinatmischung jeweils auf der Hälfte der Teigplatten verteilen, dabei einen Rand von 2 cm lassen. Die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Den Teig über die Füllung schlagen. Die Ränder mit einer Gabel fest zudrücken, Tasche einstechen und mit Eigelb bestreichen.
  4. Auf einem mit Backpapier belegten Blech im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. backen.

Mehr Rezepte