Katalanisches Hähnchen

Katalanisches Hähnchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 634 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 58 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

g g Fladenbrot (ersatzweise Ciabatta, vom Vortag)

El El Thymianblättchen

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Hähnchen (groß, ca. 1,6 kg)

ml ml Geflügelbrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen halbieren. Brot auf beiden Seiten mit den Knoblauchzehen einreiben. Knoblauch dann fein hacken, Brot in grobe Stücke reißen und beides mit gehackten Thymianblättchen, 2 El Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer mischen. Hähnchen von innen und außen kräftig salzen und pfeffern, mit der Brotmasse füllen.
  2. Die Keulen zusammenbinden. Hähnchen rundherum mit 3 El Olivenöl einreiben. Auf einer Keulenseite in eine feuerfeste, flache Form setzen, die nicht viel größer als das Hähnchen ist. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf einem Rost direkt auf dem Ofenboden 45 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Brühe zugeben, weitere 45 Min. bei 200 Grad braten, dabei ab und zu mit der Brühe beschöpfen.
  3. Hähnchen mit der Füllung und dem Bratensaft servieren.

Mehr Rezepte