VG-Wort Pixel

Zitronen-Stampfkartoffeln

Für jeden Tag 10/2004
Zitronen-Stampfkartoffeln
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Beilage, Kochen, Kartoffeln, Kräuter

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g mehligkochende Kartoffeln

Salz

1

Bio-Zitrone

4

El El Olivenöl

2

El El Petersilie (fein gehackt)

Pfeffer


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser garen. Inzwischen von der Zitrone die Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden, sowie 3 El Saft auspressen. Mit Olivenöl, Petersilie, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Kartoffeln abgießen, im Topf bei ausgeschalteter Platte auf den Herd stellen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Kartoffeln mit 4 El vom Zitronenöl grob zerstampfen. Mit übrigem Zitronenöl beträufelt servieren.
  3. VARIANTE KNOBLAUCHPÜREE: Kartoffeln wie oben kochen. 3 junge Knoblauchzehen würfeln, mit 2 El Pinienkernen in 3 El zerlassener Butter goldbraun anrösten, salzen und pfeffern. Kartoffeln ausdämpfen lassen. Mit der Hälfte der Knoblauchbutter zerstampfen. Mit übriger Butter beträufeln und 1 El Basilikumstreifen garnieren. Passt zu Schellfisch mit Champignons.