VG-Wort Pixel

Zitronen-Stampfkartoffeln

Für jeden Tag 10/2004
Zitronen-Stampfkartoffeln
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Beilage, Kochen, Kartoffeln, Kräuter

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g mehligkochende Kartoffeln

Salz

1

Bio-Zitrone

4

El El Olivenöl

2

El El Petersilie (fein gehackt)

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser garen. Inzwischen von der Zitrone die Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden, sowie 3 El Saft auspressen. Mit Olivenöl, Petersilie, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Kartoffeln abgießen, im Topf bei ausgeschalteter Platte auf den Herd stellen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Kartoffeln mit 4 El vom Zitronenöl grob zerstampfen. Mit übrigem Zitronenöl beträufelt servieren.
  3. VARIANTE KNOBLAUCHPÜREE: Kartoffeln wie oben kochen. 3 junge Knoblauchzehen würfeln, mit 2 El Pinienkernen in 3 El zerlassener Butter goldbraun anrösten, salzen und pfeffern. Kartoffeln ausdämpfen lassen. Mit der Hälfte der Knoblauchbutter zerstampfen. Mit übriger Butter beträufeln und 1 El Basilikumstreifen garnieren. Passt zu Schellfisch mit Champignons.