Heller Sauerbraten

9
Aus Für jeden Tag 10/2004
Kommentieren:
Heller Sauerbraten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 200 g Schalotten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl Pfefferkörner
  • 0.5 Bund Thymian
  • 3 Gewürznelken
  • 250 ml Aceto balsamico bianco
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Weißwein
  • 1.8 kg Schweineschulter, ohne Schwarte
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 El Öl
  • 2 El Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Aprikosen, getrocknet
  • 3 El dunkler Saucenbinder

Zeit

Arbeitszeit: 140 Min.

Nährwert

Pro Portion 668 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 62 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten schälen, grob würfeln, mit Lorbeer, Pfefferkörnern, 6 Stielen Thymian, Nelken, Essig, Brühe und Weißwein mischen. Über das Fleisch gießen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Fleisch aus der Marinade nehmen, Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen. Fleisch trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, im heißen Öl in einem Bräter rundherum scharf anbraten.
  • Schalotten und Gewürze kurz mitbraten. Aprikosenkonfitüre und 200 ml der Marinade zugeben. Aufkochen, dann zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:45 Std. schmoren. Das Fleisch nach 45 Min. wenden, 100 ml Marinade (bei Umluft 200 ml) angießen und weiterschmoren.
  • Fleisch in Folie wickeln, 10 Min. ruhen lassen. Sauce durch ein Sieb gießen, Aprikosen zugeben, 5 Min. auf dem Herd aufkochen, mit Saucenbinder binden, evtl. nachwürzen. Den übrigen Thymian abzupfen, hacken und zur Sauce geben. Fleisch mit der Sauce servieren.